Schellack Workshop

22.03. - 23.03.2019

 

Schellack – Politur zum selber machen!

Holzveredelung wie vor über 250 Jahren

Eine mit Schellack polierte Oberfläche ist eine der hochwertigsten Veredelungen von Möbeln und Musikinstrumenten.

Die Schellackpolitur ist bei richtiger Anwendung relativ unempfindlich und bringt, wie keine andere Oberflächenbehandlung, die Transparenz und Leuchtkraft einer Holzstruktur wunderbar zur Geltung.

In diesem außergewöhnlichen Workshop wird die grundlegende Technik zur Anfertigung einer Schellack-Handpolitur auf einem Servierbrett erlernt. Die dabei erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten können anschließend auf allen anderen Holzgegenständen wie z.B. Möbeln und Musikinstrumenten angewendet werden. Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Inhalt: Theoretische Einführung ins Thema - Was ist Schellack und wofür nutzt man ihn? Welches sind seine Bestandteile und Eigenschaften?

Praxis, Ansetzen der Politur, Vorbereiten der Oberfläche, Anfertigen des Polierballens, Grundieren, Deckpolieren, Auspolieren. Ein einmaliges Angebot, ganz in der Nähe.

Termin: 22. - 23.03.2019 (Fr. 18 -22 Uhr, Sa. 10 - 15 Uhr); Ort: Hachenburg; Referent: Hans Heibel, Zupfinstrumentenbauer; Teilnehmer: 8-10 Personen;

Kursgebühr: 99,00 €

Anmeldung und Informationen: Markus Böhm, Bildungswerk Sport, Beratungszentrum Montabaur, Tel.: 02602/2814, Fax: 02602/2890, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Homepage: www.bildungswerksport.de

   
© Instrumentenbau Heibel